Freitag, 29. Dezember 2017

REZENSION zu Schneemann

Information zum Buch

Titel: Schneemann
Originaltitel: Snømannen


Autor: Jo Nesbø
Seitenzahl: 512
Verlag: ullstein
ISBN: 978-3-548-29009-6
Preis: 12,00 €



Inhalt

Mysteriöse Morde ereignen sich in Oslo. Harry Hole glaubt weiterhin, dass es sich um einen Serienmörder handelt, der diese Ehefrauen ermordet und dann einen Schneemann baut. Es ist als könnte der Mörder jeden Schritt, den Harry macht vorhersehen und ihn genausten einkalkulieren. Die Tote haben auf den ersten Blick keinen Zusammenhang miteinander. Doch nach einer Weile erkennt Harry, dass die Frauen ihre Kinder alle zu demselben Arzt heimlich bringen.


Eigene Meinung

Neulich kam der Film in die Kinosäle und leider habe ich es nicht geschafft die Verfilmung zu sehen. Deshalb wollte ich umso mehr erfahren, wer der Mörder ist und der Schneemann ist.
Das hier ist Harry Holes 7. Fall und man kann trotzdem ziemlich gut einsteigen, obwohl man die Vorgängerbände nicht kennt. Das ist schon einmal ein sehr gutes Zeichen für ein gutes Buch.
Harry Hole ist ein alkoholkranker Kommissar, der aber sehr gut in seinem Gebiet ist und als einziger schon einmal einen Serienmörder gefasst hat. Zu Beginn des Buches bekommt er eine neue Kollegin, die sehr klug ist und gut interagieren kann.
In letzter Zeit tauchen Tote im selben Muster auf, dass ein Schneemann am Tatort existiert und es eine junge Mutter ist, die ermordet wurde. Die Kinder wurden regelmäßig zu dem Dr. Vetlesen gebracht, der für eine Krankheit sich spezialisiert hat von der seine Sekretärin gar nichts weiß.
Kurzzeitig gerät der Verdacht, dass ein toter Kommissar der Schneemann war, dann Dr. Vetlesen und dann kommen noch neue Fährten auf. Der Autor versucht oftmals falsche Fährten zu legen, die so absurd sind, dass man nur den Kopf schütteln kann. Außerdem wäre es für eine Auflösung viel zu früh, weil das Buch erst zur Hälfte geschrieben wurde. Der Täter war keine große Überraschung, weil ich schon sehr früh eine gute Vorahnung hatte. Das Buch wurde auf jeden Fall sehr viel besser bewertet als der Film und gilt als ein Meisterstück nach dem Spiegel.


Bewertung


REZENSION zu Kerzen, Killer, Krippenspiel

Information zum Buch

Titel: Kerzen, Killer, Krippenspiel
Seitenzahl: 475
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-52163-2
Preis: 9,99 €




Inhalt

Alljährlich werden im Dezember die Türchen der Adventskalender geöffnet und in diesem Buch gibt es 24 Weihnachtskrimis, um die Zeit bis Heiligabend zu überbrücken. Verschiedene Autoren oder Autorenpaare schreiben querbeet in Deutschland über Verbrechen kurz vor Weihnachten an ihrer Familie, Nachbarn, ...


Eigene Meinung

In der Weihnachtszeit war mir dieses Buch sehr willkommen, denn ich konnte täglich nicht nur ein Türchen öffnen, sondern sogar ein Verbrechen kennen lernen. Jedes Kapitel spiet sich wo anders in Deutschland ab und die Verbrechen haben die merkwürdigsten Gründe. Beispielsweise soll eine Tante ermordet werden, damit die zwei Nichten und Neffen das Geld bekommen oder bei einem Weihnachtsmannwettbewerb soll der Kontrahent ausgeschalten werden. Ziemlich amüsante Geschichten, die einen oftmals zum Schmunzeln bringen.


Bewertung


Sonntag, 24. Dezember 2017

REZENSION zu Caroline hat einen Plan

Information zum Buch

Titel: Caroline hat einen Plan
Originaltitel: Konsten att vara Caroline


Autor: Peter Barlach
Seitenzahl: 368
Verlag: Harper Collins
ISBN: 978-3-95967-152-1
Preis: 14,00 €


Einen lieben Dank an den Harper Collins Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar


Inhalt

Caroline ist eine normale Angestellte an der Fleischtheke eines Supermarkts. Ihr großer Traum ist es aber einen Tapas Laden zu eröffnen mit dem Namen Carolines Tapas. Dafür braucht sie nur eine menge Geld, die sie mit ihrem Job in absehbarer Zeit nicht haben kann. Manchmal lässt sie gutes Fleisch für einen sehr viel billigeren Preis mitgehen, was langsam auch einem Mitarbeiter auffällt. Ralf, ein Mitarbeiter, ist sehr erbost darüber, dass er nicht mehr Filialleiter ist und nur noch die Stellvertretung sein darf. Aus diesem Grund heckt er den Plan aus den Fleischtransporter kurz vor Silvester zu entwenden und mit dem Fleisch Profit zu machen und möchte Carolines Unterstützung dafür.


Eigene Meinung

Die Inhaltsangabe stimmt so nicht ganz, denn eine Liebesgeschichte kommt hier kaum vor. 
Caroline ist eine sympathische Protagonistin, die ziemlich unzufrieden ist mit ihrem Leben. Sie kennt sich durch ihren Vater, der exzellent kochen kann, gut mit Essen und der Zubereitung aus und möchte nicht nur Fleisch an der Theke verkaufen. Als sie dabei ertappt wird, wie sie teures Fleisch für sich selbst günstiger verkauft, wird der Plan geschmiedet den Lieferwagen zu klauen, um Geld zu machen. Dabei ist sie sehr skeptisch, denn sie hat große Angst, dass der Plan schief geht. Nebenbei lernt sie noch Bente und ihren Sohn Hannes kennen, mit denen sie sich sehr gut versteht und bald öfters bei ihnen zuhause ist. Schlussendlich geht der Coup nicht ganz so glatt über die Bühne, weshalb sie von ihrer Chefin zum Psychologen geschickt wird. Dort lernt der Leser, dass Caroline eine schwierige Kindheit hatte und den Tod ihres Bruders schlecht aufgearbeitet hat. Im Laufe der Geschichte wird das Verhältnis zu ihrer Mutter besser und sie kann zum Schluss hin sogar Carolines Tapas gemeinsam mit Bente eröffnen.
Bei diesem Buch hat mir nicht gefallen, dass zu Beginn durch die Inhaltsangabe die Illusion vermittelt wird, dass es sich um eine Liebesgeschichte handeln. Die Liebe kommt hier kaum vor. Es geht mehr darum, wie Carolines Leben ausschauen wird. Zu Beginn findet man Caroline ziemlich sympathisch und nach einer Weile denkt man sich nur noch, dass es die Prinzessin auf der Erbse ist, die nicht so ganz für ihre Fehler einstehen kann. Es ist an sich schon ein interessantes Buch, aber es fehlt die Tiefsinnigkeit darin, die die Tragik ihrer psychischen Problem greifbar machen. Dennoch gibt es einige humorvolle Stellen, bei denen man doch schmunzelt und sich über den weiteren Verlauf der Geschichte freut.
Bad bitch hat es bad cop gezeigt (S. 160)


Bewertung